Grafenwöhr/Furth im Wald.
Besuch beim imposanten Drachen

Der diesjährige Ausflug der IG Bahnhofsiedlung führte nach Furth im Wald zum "Drachenstich". Vorstand Philipp Wächter-Sperber (rechts) und den anderen Ausflüglern gefiel das Spektakel so gut, dass manche von ihnen beim nächsten Mal wieder dabei sein wollen. Bild: rgr
(rgr) Der feuerspeiende Drache war natürlich das Wichtigste beim Ausflug der Interessengemeinsachaft Bahnhofsiedlung. Aber das Ausflugspaket beinhaltete auch noch einiges Interessantes sowie Unterhaltung.

Die Ausflügler waren begeistert vom ältesten Volksschauspiel in Deutschland, dem Further Drachenstich. Die Besucher erwartete eine aufwändige Inszenierung voller Dramatik, Mystik und packenden Bildern aus dem prallen, überschäumenden Leben des Mittelalters. Interessant war aber auch die Besichtigung der Schnapsbrennerei in Bad Kötzting. Vor allem den Kindern, aber auch den Erwachsenen gefiehl auch die Sommerrodelbahn am Hohen Bogen.

Das Fazit: Dieter Kraus hatte wieder mal ein gutes Händchen bei seiner alljährlichen Organisation des Ausflugs. Philipp Wächter-Sperber, der Vorstand der IG Bahnhofsiedlung, bedankte sich für seine hervorragende Arbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.