Grafenwöhr/Pressath.
Viel Applaus in den Kirchen für "D' Saitenmusik Vierstädtedreieck"

(dö) Die feierliche Eröffnung der Maiandachten gestaltete "D' Saitenmusik Vierstädtedreieck" der Musikschule mit Pfarrer Bernhard Müller in der Maria Himmelfahrtkirche in Grafenwöhr. Auch in der Pfarrkirche Pressath wurde eine Maiandacht durch das Ensemble musikalisch gestaltet. Beide Male stimmten die Musiker 15 Minuten vor Beginn das Publikum mit einfühlsamen Zither- und Hackbrettweisen ein. Unterstützung erhielt die Gruppe in Pressath durch Sepp Kämpf (rechts) aus Eschenbach, der Marienlieder sang und "Die schwarze Madonna" auf der Mundharmonika erklingen ließ. Mit großem Applaus bedankten sich die Besucher in der voll besetzten Grafenwöhrer Kirche. Der Pressather Pfarrer Edmund Prechtl (Zweiter von rechts) freute sich über die außergewöhnliche musikalische Unterstützung und überredete die "D' Saitenmusik" spontan für die Gestaltung einer Messe in Schwarzenbach. Bild: dö
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.