Grenzen erfahren

Das Schillings-Konzept wurde von der Arbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung als "besonders entwicklungsfördernd" ausgezeichnet. Kinder werden in ihren Bedürfnissen und ihren Kompetenzen ernst genommen. Die Räume sind bewusst herausfordernd gestaltet, damit Kinder die eigenen Grenzen kennenlernen, sich aktiv mit der Lösung von Problemen auseinandersetze. Sie sollen Kontakt zu anderen Menschen aufnehmen und ihnen Achtung und Wertschätzung entgegenbringen. Die Bauweise der Gruppenräume unterstützt die anregende pädagogische Arbeit. (bkr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.