Grieche verstärkt ASV

Burglengenfeld. (bsb) Von seiner Schnelligkeit und seinem technischen Geschick gab der 20-jährige Alexandros Dimespyra bereits am Samstag in Würzburg eine kleine Kostprobe. Der Zugang aus Griechenland soll den ASV Burglengenfeld in der Offensive verstärken. Der Grieche spielte zuletzt beim griechischen Drittligisten Thiella Rafinas und kommt damit vom Ägäischen Meer an die Naab. In Deutschland möchte er eine Ausbildung machen und so schnell wie möglich die deutsche Sprache lernen.

"Der Kontakt ist über einen Schiedsrichter zustande gekommen, der ein Vorbereitungsspiel von uns leitete", erklärt Trainer Mattias Bösl. Dimespyra war Zuschauer bei diesem Spiel und entschied spontan: "Bei dieser Mannschaft möchte ich spielen." Bei einem Probetraining wurde er von Umfeld und Spielern gleich freundlich aufgenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.