Grillkohle setzt Scheune in Brand
Nachgefragt

Wiesau. (bz) Offensichtlich geklärt ist die Ursache des Feuers, das Mittwochmittag einen Schaden von immerhin 50 000 Euro in der Marktstraße angerichtet hat. Die Nachbarn hatten sich am Abend zuvor zu einem gemütlichen Grillfest getroffen und die Grillkohle über Nacht noch im Geräte belassen. Am Mittwochmittag schüttete der Gastgeber die Kohle auf einen Komposthaufen. Angefacht durch den Wind, geriet ein 100 Quadratmeter großer Schuppen in Brand.

Darin befanden sich mehrere Lagerräume, in denen neben Holz und Kohle auch eine Tischkreissäge und ein Rasenmäher lagerten. Das Feuer griff auch auf einen Stapel mit etwa 20 Ster Holz über, ebenso auf drei Fertiggaragen. Ein in einer Garage abgestelltes Auto und ein Satz Reifen wurden leicht beschädigt.

Tipps und Termine

Blickpunkt Auge im Beratungsmobil

Tirschenreuth. Ein leicht zugängliches Beratungsangebot für Menschen mit Sehschwierigkeiten bietet der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund mit dem Beratungsmobil "Blickpunkt Auge".

Nächste Woche steht das gut sichtbare grüne Mobil am 27. April von 10 bis 16 Uhr in Kemnath auf dem Parkplatz Seeleite (Ärztehaus), am Dienstag, 28. April, von 9 bis 12 Uhr in Waldsassen (Johannisplatz) und von 13 bis 16 Uhr in Neualbenreuth (Marktplatz), am Mittwoch, 29. April, auf dem Marktplatz in Tirschenreuth sowie am Donnerstag, 30. April, von 10 bis 16 Uhr auf dem Kirchplatz in Mitterteich.

Die Beraterin zeigt optische Sehhilfen, gibt Alltagstipps rund um Kontrast und Beleuchtung sowie weitere, auch technische Hilfen für besseres Sehen. Bei Bedarf vermittelt sie Infos und Kontakte zu vertiefenden Beratungsangeboten oder zur Unterstützung in sozialrechtlichen Fragen.

Allgemeine Informationen zum Projekt "Blickpunkt Auge" gibt es im Internet unter www.blickpunkt-auge.de. Außerdem hilft Dr. Aleksander Pavkovic unter Telefon 089/55988-765 oder per E-Mail an a.pavkovic@blickpunkt-auge.de gerne weiter.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.