Großer Aktionstag im Kindergarten Don Bosco - Kreisbäuerin Christa Kick mit dem "schlauen ...
Milch macht fit und schlau

Der "schlaue Fuchs" vom Bauernhof war mit Kreisbäuerin Christa Kick (rechts) nach Vohenstrauß gekommen und brachte den Kindern das Thema Milch näher. In kleinen Flaschen schüttelten die Kinder die Milch so lange, bis Butterstückchen entstanden waren. Bild: dob
Vohenstrauß. (dob) Der "schlaue Fuchs" vom Bauernhof schleckte frischgemolkene Milch in der Milchkammer und schwärmte den Mädchen und Buben im katholischen Kindergarten Don Bosco an der Hand von Kreisbäuerin Christa Kick vor, wie gut das nahrhafte Getränk schmeckt, das nicht nur für Knochen und Zähne gesund ist, sondern obendrein noch schlau macht.

"Schmeckt euch die Milch auch so gut?" In Windeseile schnellten die Finger der Kinder nach oben. In Käse, Joghurt, Schokolade, Müsli oder Butter und sogar im Dotsch, wusste eines der Mädchen, sei Rahm enthalten. "Ja, ihr seid ja schon so schlau wie ich", staunte Meister Reinecke.

Jeden Tag Milch

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit Landwirtschaftsoberrätin Christina Wilhelm und Fachlehrerin Margarete Lukas-Fuchs richteten zusammen mit der Kreisbäuerin den Fokus auf die Milch, um schon die Kleinsten für dieses wertvolle Lebensmittel zu begeistern.

Die Leiterin der katholischen Einrichtung Don Bosco, Luise Dietl, fand es ausgezeichnet, dass die Milch gerade in der Erntedank-Woche im Mittelpunkt stehe. "Wir brauchen jeden Tag Milch", verglich Christina Wilhelm den Muntermacher mit einem Auto, das nur mit Benzin fahre. Die Menschen brauchten Milch, um fit und gesund zu bleiben. Finanziell gefördert durch das Landwirtschaftsministerium sollen Kinder für gesunde Ernährung sensibilisiert werden.

Bilder gemalt

Für die mitgebrachte Geldspende gab es Applaus von den Kindern. "Vieles soll im Kleinen beginnen, damit es sich im Großen ausbreiten kann", versicherte Dekan Alexander Hösl als Träger der Einrichtung. Das Geld sei gut investiert, denn im Kindergartenalter werde Wichtiges für eine gute Basis gelegt.

Dass für die Butterherstellung viele Schritte notwendig seien, durften die Mädchen und Buben nach einem gemeinsamen Frühstück spielerisch feststellen, als sie von Margarete Lukas-Fuchs kleine Milchfläschchen zum Schütteln bekamen und sich schließlich durch die Kraftanstrengung kleine Butterklümpchen bildeten.

Ihr Erlebtes zeichneten sie anschließend auf buntes Malpapier zum Thema "Landwirtschaft und Bauernhof". Zum Abschluss ging es in den Turnraum zum Bewegungsparcours, denn "Milch macht fit". Käsebrote, Gemüsesticks mit Kräuterquark und Käse-Obst-Spieße oder Joghurts blieben nicht lange unberührt auf den Tischen stehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.