Großkontrolle an der Autobahn
Polizeibericht

Pfreimd. Die Verkehrspolizei Amberg baute am Freitag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr eine Großkontrollstelle auf dem A-93-Parkplatz Schlossberg in Fahrtrichtung Regensburg auf. Mit dabei waren Kräfte der Bereitschaftspolizei im Zuge ihrer einsatztaktischen Ausbildung und des Zolls sowie Diensthundeführer, ferner auch vier Polizeibeamte aus Tschechien mit einem Dolmetscher und eine Staatsanwältin aus Amberg. Zur Abwicklung der Kontrolle wurde die Autobahn total gesperrt und der Verkehr durch den Parkplatz Schlossberg geleitet. Dort überprüfte man schließlich 77 Autos, 28 Lkws und 189 Personen.

Ans Tageslicht kamen ein Vergehen nach dem Ausländergesetz, sechs Straßenverkehr-Ordnungswidrigkeiten, elf Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz, ein Verstoß laut Fahrzeugzulassungsverordnung und ein Verstoß nach dem Steuerrecht. Außerdem stellten die Ordnungshüter bei zwei Lkw-Fahrern fest, dass noch Kfz-Steuer zu entrichten war, und bei einem Lkw-Fahrer war noch eine Restgeldstrafe offen. Die Beträge konnten vor Ort kassiert werden. Während der gesamten Kontrolle kam es zu einem 1,5 Kilometer langen Rückstau auf der Autobahn. Eine Absicherung der Kontrollstelle erfolgte durch die Autobahnmeisterei Schwandorf und das THW Nabburg.

Heute extra Afrika und Adventsmärkte

Eine Reisegruppe aus Nabburg und Umgebung besuchte kürzlich Ordensschwester Eobarda Ries und Bischof Dr. Fritz Lobinger, die seit Jahrzehnten in Südafrika tätig sind. Vor Ort machten sie sich ein Bild von den oftmals schwierigen Lebensbedingungen der Menschen. Eine Reportage über den Besuch ist auf der Seite "Landkreis Schwandorf Extra" zu lesen. In der Umfrage wollten wir wissen: "Was schätzen Sie an Adventsmärkten?" (Seite 41)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.