Großübung der Feuerwehr im Betonwerk Godelmann
Explosion in der Halle

Explosion bei der Firma Godelmann - glücklicherweise nur ein Übungsszenario. Im Bild die Feuerwehr bei der Rettung von Verletzten. Bild: nib
Fensterbach/Högling. (nib) Die Feuerwehren der Gemeinde stellten ihre Einsatzbereitschaft bei einer Großübung unter Beweis. Eine Explosion in der Fertigungshalle der Firma Godelmann mit zahlreichen vermissten Personen stellte das Übungsszenario dar, das die drei Gemeindefeuerwehren zu bewältigen hatten. Unterstützt wurden sie vom BRK Schwarzenfeld. Kreisbrandmeister Helmut Schatz zeigte sich zufrieden mit dem Ablauf. Es gebe aber auch in einzelnen Teilbereichen "Luft nach oben", so der Kreisbrandmeister. Korbinian Kurz vom BRK Schwarzenfeld zog ebenfalls viel Positives aus der gemeinsamen Übung. Kommandant Siegfried Schlosser von der Feuerwehr Högling als Organisator und Kreisbrandmeister Helmut Schatz dankten der Firma Godelmann, die ihr Firmengelände für die Übung öffnete. Insgesamt waren 52 Einsatzkräfte beteiligt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.