Grün-Rot-Damen verlieren in München 3:6
Widmann erwischt einen super Tag

Lena Widmann (Bild) hatte vor einem halben Jahr gegen Franziksa König keine Chance. Diesmal gelang der Weidenerin aber ein klarer 6:1 und 6:3 Sieg. Bild: Eger
Weiden. (pmö) Achtbar aus der Affäre gezogen haben sich die Tennis-Damen des TC Grün-Rot Weiden bei der 3:6-Niederlage im Regionalligaspiel gegen den Titelaspiranten MTTC Iphitos München. Ganz stark präsentierten sich Klara Koprivova und Lena Widmann an den Positionen eins und zwei.

Die für Weiden startende Tschechin Koprivova schlug die Münchner Vivian Heisen, die bis dahin erst ein Match in der Regionalliga verloren hatte, in einem wahren Krimi mit 4:6, 6:1 und 11:9. Einen Supertag erwischte Lena Widmann an Position zwei. Gegen Franziska König gelang ihr ein respektabler 6:1 und 6:3 Sieg. Dieser Erfolg ist umso höher einzuschätzen, da sie noch vor einem halben Jahr gegen die gleiche Gegnerin klar in zwei Sätzen unterlag.

Einen enorm schweren Stand hatte Katharina Maier, die erstmals in dieser Saison an Position drei startete. Gegen die aktuelle deutsche Meisterin (AK 30) Sabrina Jolk fand die Weidenerin erst spät ins Match und verlor mit 0:6 und 5:7. Besser als es das Ergebnis aussagt, spielte Anezka Makovickova gegen die ehemalige bayerische Meisterin der Damen, Vroni Hinterseer. Bei der 4:6 und 0:6-Niederlage siegte am Ende die erfahrenere Spielerin.

Nichts zu bestellen hatten diesmal Veronika Jakimicova und Marcela Vojtiskova an den Positionen fünf und sechs. Mit 2:6 und 1:6 beziehungsweise 2:6 und 0:6 gingen sie gegen die jungen Nachwuchsspielerinnen des Zweitligaabsteigers, Franziska Göttschnig und Sophia Mejerovits, als Verliererinnen vom Platz.

In der abschließenden Doppelrunde konnten Koprivova/Vojtiskova mit einer Klasseleistung gegen König/Mejerovits noch einmal zum 3:6-Endstand punkten. Mannschaftsführerin Lena Widmann meinte nach dem Spiel: "Im Kampf um den Klassenerhalt ist es wichtig, solche Spiele nicht zu hoch zu verlieren, da am Ende auch die gewonnenen Matchpunkte entscheiden. Das ist uns heute gelungen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.