Grün-Rot-Damen wollen in Dresden Klassenerhalt sichern
Abstieg kein Thema

Klara Koprivova und ihre Teamkolleginnen haben sich für den Saisonabschluss in Dresden viel vorgenommen. Die Tennisspielerinnen des TC Grün-Rot wollen auch nächste Saison in der Regionalliga spielen. Bild: A. Schwarzmeier
Weiden. (pmö) Für die 1. Damenmannschaft des TC Grün-Rot Weiden steht der letzte Regionalliga-Spieltag auf dem Programm. In Dresden geht es gegen den Tabellenvierten.

In diesem Spiel müssen nochmals alle Kräfte mobilisiert werden, um nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten. Im besten Fall sollte eine knappe Niederlage zum Klassenerhalt reichen. Eventuell verzichtet TC Dresden-Blasewitz auf die eine oder andere Spielerin, da sich der Gastgeber im gesicherten Mittelfeld der Tabelle befindet und sie sich weder Aufstiegsrennen noch im Abstiegskampf befinden.

Der TC Grün-Rot kann in Bestbesetzung antreten. Klara Koprivova und Tereza Janatova an den Positionen eins und zwei haben durchaus wieder Siegchancen. Bei Lena Widmann an Position drei ist im Moment alles möglich. Sie ist in Topform und kann jede Kontrahentin schlagen. Je nach Gegnerin will auch Katharina Maier an Position vier wieder angreifen. Anezka Makovickova und Veronika Jakimicova an Nummer fünf und sechs werden die besten Aussichten auf einen Erfolg eingeräumt.

Mannschaftsführerin Lena Widmann ist sich sicher: "Den Klassenerhalt schaffen wir. Wir werden in Dresden alles geben und nächstes Jahr wieder Regionalliga spielen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.