Grünstreifen und Streuobstwiesen
Gemeinderat

Kastl. (stg) Kastl soll etwas grüner werden - da ist sich der Gemeinderat einig: Den Antrag der JU, vermehrt Grünstreifen und Streuobstwiesen auf öffentlichen Grundstücken zu schaffen, stellte CSU-Fraktionssprecher Hans Walter vor. Durch die Bank fand diese Idee Befürworter.

Walter erläuterte ebenfalls einen Antrag der JU, eine Mappe für Neubürger anzuschaffen, in der kompakte Informationen über die Kommune gesammelt werden. Elisabeth Streng und Gerhard Dobmeier (beide FW) hinterfragten, inwieweit dies im Zeichen des Internets noch nötig sei. Die Räte kamen schließlich darüber ein, jene Informationen zu sammeln, die wichtig seien. Dann solle geprüft werden, auf welche Art und Weise diese weitergegeben werden können.

Noch keine abschließende Entscheidung hat das Gremium darüber getroffen, ob am Feuerwehrhaus ein Parkverbotsschild aufgestellt wird. In letzter Zeit gab es immer wieder Beschwerden, w4eil der Feuerwehrhaus-Parkplatz als Pendler- beziehungsweise als Anwohner-Parkplatz genutzt wurde. Hierzu soll es nochmals eine tiefergehende Prüfung geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.