Grund-Konversation

Der Tschechisch-Intensivkurs am Freitag, 6. März, von 18.30 bis 21.30 Uhr und Samstag, 7. März, 13.30 bis 16.30 Uhr, ist kein Sprachkurs im üblichen Sinne. Dozentin Marie Magdalena Benesová vermittelt die Grundkenntnisse der slawischen Sprache bei einem Theorie- und einem Praxisteil.

Am Freitag geht es im Schulraum der Mädchenrealschule (Eingang Basilikaplatz zum Klosterhof) um die Unterschiede zwischen slawischen und germanischen Sprachen, über Land und Leute. Die Teilnehmer lernen wichtige Begrüßungen, Zahlen, Farben, Tage, Monate. Eine Einführung in die Grammatik darf ebenso nicht fehlen wie nützliche Redewendungen und Empfehlungen zur Grund-Konversation.

Am Samstag gibt es eine Wiederholung; danach geht es in Richtung Praxis-Teil am Nachmittag: Die Teilnehmer lernen Sätze zu bilden und erhalten Informationen zu Konversationsthemen - Personalangaben, Familie, Arbeit, Hobbys, Stadt, Speisekarte, Essen und Trinken in Tschechien, altböhmische Küche, Einkäufe, Einblick in die tschechische Literatur, berühmte Personen, Gedicht oder Lied.

Maximal 20 Teilnehmer, Anmeldung bis 20. Februar. Telefon (0 96 32) 92 00-37, Fax (0 96 32) 92 00-47. Kursgebühren: 43 Euro inklusive Unterlagen, ohne Eintrittsgelder. (pz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.