Grundschüler stellen ihre Bücher vor

Die Drittklässler stellen nun ihre Werke in der Bücherei aus. Sie mussten zur Literatur etwas basteln, und es entstanden tolle Sachen dabei. Bild: wku
In der dritten Klasse ist die Vorstellung eines Buches Pflicht im Lehrplan. Darum mussten alle Schüler bei Klassleiterin Sieglinde Grüner-Kubitza ein Buch beschreiben, zu dem sie Plakate entwarfen. Auch Schachteln konnten sie gestalten, in denen der Inhalt des Buches mit Figuren und Gegenständen sichtbar wurde. Schülerin Klara baute sogar zusammen mit ihrem Papa ein Schiff. Diese Plakate und Schachteln stellen die Schüler nun in der Bücherei im Rathaus aus. Ihre Leiterin Sonja Lutz freute sich sehr über diese Bereicherung. Die Werke der Schüler sind Sonntag, Montag und Dienstagvormittag sowie Donnerstag und Freitagnachmittag während der Öffnungszeiten der Bücherei zu besichtigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.