Grundschüler zu Gast im Caritas-Altenheim
Begegnung mit Musik

Einen bunten Strauß an Frühlingsliedern brachten die Kinder aus der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule mit zu den Senioren. Repro: cs
Viel Freude bereiteten die AG Musik und die Klasse 4a aus der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule Auerbach den Bewohnern des Caritas-Altenheimes. Die Kinder gaben ihren Auftritt anlässlich eines bayernweiten Aktionstags, zu dem die Landeskoordinierungsstelle Musik aufgerufen hat.

Unter dem Motto "Musik kennt keine Grenzen" will sie unter anderem auch Schulen anregen, Begegnungen mit Liedern zu suchen. Die Arbeitsgruppe Musik und ihre Leiterin Rita Schatz sowie die Klasse 4a mit Lehrerin Sandra Weber nahmen den Anstoß auf. Aus der Dr.-Heinrich-Stromer-Grundschule begaben sie sich ins Caritas-Altenpflegeheim.

Die Schüler sangen bekannte Melodien wie "Alle Vöglein sind schon da", das italienische Frühlingslied "Tiritomba" oder "Der Kuckuck und der Esel". Mit viel Applaus nahmen die Senioren auch das Singspiel vom Siebenschläfer und das Lied vom Floh auf. Zum Abschied erging an die Besucher die Einladung, doch bald einmal wiederzukommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.