Grundstücksverhältnisse im Markt Luhe-Wildenau

Da waren wohl die Grenzsteine nicht zu finden. Die Bauhofarbeiter fällten auf einem Grundstück an der Etzenrichter Straße auf einem nicht im Eigentum des Marktes stehenden Grundstück einige Bäume. Das räumte Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer in der Marktratssitz-ung auf Anfrage von Roland Rauch (CSU) ein.

Aus Gründen der Sicherheit und der Optik sei die Maßnahme erfolgt, erklärte das Gemeindeoberhaupt, und versicherte, dass wegen des irrtümlichen Holzeinschlages auf den Markt keine Kosten zukommen.

Gerhard Kres (CSU) wäre nach eigener Angabe mit seinem Wissenstand dem Bürgermeister voraus gewesen. Er hätte nämlich die Grundstücksverhältnisse gekannt, erklärte er in der Sitzung. Die fehlende Sicherheit wegen der Bäume sei von der Bahn AG moniert worden, sagte der Bürgermeister.

Auch in Sachen Siedlergemeinschaft prallten die Meinungen aufeinander. Preißer berichtete, dass die Siedler ihre Bereitschaft erklärt haben, den strittigen Platz zu räumen, so dass die Silos der Gemeinde wieder einwandfrei zum Beladen angefahren werden könnten. Davon mache er den Vollzug des Gemeinderatsbeschlusses abhängig. Dies sei aber nicht rechtens, meinte Kres.

Für die Bürgerversammlung in Oberwildenau nannte Preißer noch keinen genauen Zeitpunkt. Er habe jedenfalls abwarten wollen, bis die neuen Zahlen aus dem Haushaltsplan vorliegen.

Einstimmig erteilte der Marktrat das Einvernehmen und die Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes für ein Wohnhaus mit Nebengebäuden auf dem Grundstück Flurnummer 1357 in Luhe.

Auch dem Bauvorhaben auf dem Grundstück Flurnummer 602/2 in Neudorf zum Einbau einer Dachgaube, eines Balkons und eines Teilumbaues des Dachgeschosses auf dem bestehenden Gebäude einschließlich der Errichtung einer Garage stimmten die Räte zu. (bey)
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.