Gruppen Mosaik und Grenzenlos spenden 640 Euro
Konzert klingt nach

Die Gruppe Mosaik überreichte den Erlös ihres Konzerts an Irmgard Huber (Fünfte von rechts), die Vorsitzende des Hospizvereins Amberg. Bild: hfz
Eintritt wurde nicht verlangt. Stattdessen baten die beiden Gruppen Mosaik und Grenzenlos um Spenden für einen guten Zweck.

Bei einem Konzert mit neuen geistlichen Liedern in der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche in Rieden sammelte Mosaik - wie immer mit einem Gast-Chor - bereits zum siebzehnten Mal und erzielte dabei einen neuen Spendenrekord.

Davon profitiert nun der Amberger Hospizverein: Er erhielt 640 Euro. Seine Vorsitzende Irmgard Huber nahm den Betrag jetzt dankend in Empfang.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.