Gunzendorf und Michelfeld zu Fuß nach Gößweinstein
Zwei Pfarreien pilgern

In der Basilika empfing Pater Flavia die Fußwallfahrer, das Bild entstand danach. Bild: hfz
Bei hochsommerlichen Temperaturen pilgerte die Pfarrgemeinde St. Ägidius Gunzendorf zur heiligen Dreifaltigkeit nach Gößweinstein. Eine herzlichen Begrüßung gab es von Franziskanerpater Flavian, die nach dem langen Marsch sichtlich die Kühle in der Basilika erfreute. Anschließend traf man sich mit den Michelfelder Wallfahrern um gemeinsam den Kreuzweg am Kreuzberg zu beten. Fast 100 Angehörige aus beiden Pfarreien nahmen trotz der Nachmittagshitze daran teil.

Das gemeinsame Wallfahrtsamt der Pfarreien Michelfeld, Eggolfsheim, Schlammersdorf und Gunzendorf zelebrierte Frater Frank Schwegler mit seinen Studienkollegen aus Eggolfsheim. In bewährter Weise haben die Feuerwehren Gunzendorf und Ranzenthal die Gruppe auf dem Weg abgesichert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Gunzendorf (158)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.