"Gut Freund" verlegt Preisschafkopf in Stodl
Mägerl gewinnt

So sehen Gewinner aus: von links Bastian Siebert, Simon Fehlner, Peter Mägerl und Harald Schmiegel mit Präsident Wolfgang Koppmann. Bild: bk
Der Stammtisch "Gut Freund" hat mit seiner Entscheidung, den Traditionspreisschafkopf in den beheizten Koppmann-Stodl zu verlegen, ins Schwarze getroffen. 96 Personen, darunter 5 Frauen, spielten um die begehrten, von Firmen und Privatleuten gestifteten Preise.

Am Ende hatte der Weiherhammerer Peter Mägerl mit 143 Punkten die Nase vorn und gewann 200 Euro. Ewald Schmiegel aus Neunkirchen nahm mit 123 Punkten 100 Euro in Empfang, und Richard Grüttner aus Mantel darf als Dritter nach München fahren. Der Trostpreis fiel an Bastian Siebert, Weiherhammer, der 22 Punkte erreichte. Losglück bescherte Simon Fehlner aus Kaltenbrunn einen Akku-Bohrschrauber im Wert von 150 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.