Gut gerüstet zum Zugspitz-Ultratrail

Jürgen Hartmann (rechts) und Daniel Krauß vom RSC Neukirchen. Bild: lhc
Wind, Regen, Nebel und Hagel: Damit kämpften die beiden Langstreckenläufer Jürgen Hartmann und Daniel Krauß beim Dynafit Ultra Trail im Lamer Winkel. Auf der Langdistanz starteten Neuzugang Krauß und Routinier Hartmann neben insgesamt 346 Läufern aus neun Nationen. 53 Kilometer und satte 2700 Höhenmeter mussten bewältigt werden. Der höchst anspruchsvolle Goldsteig, der Große Arber, der Panoramablick vom Zwercheck, und das Matterhorn des Bayerischen Waldes, der Osser, waren nur einige Highlights dieser Strecke über den U-förmigen Höhenzug des Lamer Winkels.

Nach etwa zwei Stunden Laufzeit einsetzender Wind, Regen, Nebel und Hagel erschwerte die Bedingungen noch und verlangte den Läufern alles ab. Sensationell ist das Abschneiden von Daniel Krauß zu sehen, der bei seinem ersten Ultratrail einen sagenhaften zehnten Platz in der Gesamtwertung erreichte. Er finishte in einer Zeit von 5:33 Stunden. In der Altersklasse M 30 belegte er den dritten Rang. Jürgen Hartmann kam auf den 60. Platz in der Gesamtwertung (Altersklasse M35 Platz 21) in 6:46 Stunden.

Mit diesen ordentlichen Ergebnissen gehen die RSC-Läufer bestens gerüstet nun in Grainau ihren nächsten Lauf an. Zusammen mit Siggi Hierl stellen sie sich dem Zugspitz Ultratrail mit 100 Kilometern und 5400 Höhenmetern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.