Gute Visitenkarte der Gemeinde

Blick auf die Versammlung mit Markusine Gutjahr im Vordergrund.

Der Gartenbauverein Guteneck punktet mit einer Augenweide: Was in der kleinen Gemeinde beim landkreisweiten "Tag der offenen Gartentür" präsentiert wurde, erntete Lob von allen Seiten.

Guteneck. (ral) Doch auch neben dieser Aktion stellten die Gartler viel auf die Beine. Hans Adam, der die verhinderte Vorsitzende Gertraud Schichtl vertrat, berichtete bei der Jahreshauptversammlung von einem Ausflug in die Gärtnerei nach Wolfring. In einem Workshop dengelten die Mitglieder spiralige Alugardinen. Mit den Kinder säte man eine Blumenwiese an.

Höhepunkt des Jahres war der "Tag der offenen Gartentür". In Guteneck und Pischdorf öffneten sich für die Besucher die Gärten von Ottilie und Josef Frey, Susanne und Jürgen Rötzer, Schloßherr Burkhard Graf Beissel von Gymnich sowie von Anita und Albert Schwarz. Selbst das schlechte Wetter konnte mehrere tausend Besucher nicht davon abhalten, sich die schönen Gärten anzuschauen. Das Ganze wurde von Ulrike Kiendl und Josef Wiederspick fotografisch festgehalten.

Spenden gab es für körperbehinderte Kinder und die Jugendfeuerwehr. Im Kinderferienprogramm war eine Fackelwanderung angesagt. Mit dem Weihnachtsmarkt schloss das Gartenjahr. 16 Frauen haben in 40 Schichten die Betreuung des Standes übernommen.

Pflege der Anlagen

Bürgermeister Johann Wilhelm dankte dem Gartenbauverein, der in der Gemeinde eine wichtige Rolle spiele und sich während des gesamten Jahres um die Pflege der öffentlichen Anlagen kümmere: "Damit trägt er wesentlich zu einem schönen Erscheinungsbild der Ortschaften bei". Und beim "Tag der offenen Gartentür" gab die Gemeinde Guteneck eine gute Visitenkarte ab. Wilhelm erinnerte an den diesjährigen Kreiswettbewerb, der sich mit der Friedhofsgestaltung beschäftigt. Es sollte überlegt werden, ob sich die Gemeinde nicht mit dem Friedhof in Weidenthal an dieser Aktion beteiligt.

Liste mit Inhaltsstoffen

Den Abschluss der Jahreshauptversammlung bildete der Vortrag von Kräuterexpertin Markusine Gutjahr. Dieser beschäftigte sich mit den Inhaltsstoffen von Lebensmitteln. Ein Blick auf die Liste mit den Inhaltsstoffen lohne sich in jedem Falle und tue der Gesundheit gut, enthalten Lebensmittel doch auch Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Antioxidantien, Säuerungsmittel und Verdichtungsstoffe. An Hand von zahlreichen Lebensmitteln, die sie mitgebracht hatte, zeigte Markusine Gutjahr auch in der Praxis, was sie vortrug.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.