Gute zweite Hälfte
Handball

TV Wackersdorf - HSG Nabburg/Schwarzenfeld II 27:13

In der Wackersdorfer Sporthalle begrüßten die Damen des TV Wackersdorf die Gaste aus Nabburg/Schwarzenfeld. Nach dem klaren Vorrundenergebnis von 23:11 für die Wackersdorferinnen erhoffte man sich ein leichtes Spiel, ohne die Gegnerinnen zu unterschätzen. Aufseiten der Wackersdorfer lief es in der ersten Halbzeit noch nicht rund. Beim Halbzeitstand von 11:8 ging man in die Kabine.

Die Anfangsminuten der zweiten Halbzeit glichen jedoch sehr den ersten 30 Minuten. Wackersdorf legte ein Tor drauf Nabburg/Schwarzenfeld verkürzte. Dann aber löste sich die Blockade der TVlerinnen. Über die jetzt immer besser werdende Abwehr in Zusammenspiel mit der gut haltenden Torfrau rollte auf einmal eine Angriffswelle auf den Kasten der Gäste entgegen und die Wackersdorfer erhöhten auf 24:10.

Das Spiel endete dann 27:13 für Wackersdorf. Die zweite gute Halbzeit entschädigte die enttäuschende erste Hälfte. Es spielten: Schneeberger, Staudenmayer, Grasser, Nirschl, Falter, Götz, Belleth, Gerlach, Müller, Prechtl, Steinbauer. (ssa)

Volleyball

Volleyballerinnen des VC lösen Ticket

Schwandorf. Mit dem zweiten Platz bei der Oberpfalzmeisterschaft der U-18-Volleyballerinnen (Jahrgang 98 und jünger) qualifizierte sich die Mannschaft des VC Schwandorf für die Nordbayerische Meisterschaft. Im Finale musste sie sich dem TB/ASV Regenstauf geschlagen geben.

Über sieben Stunden dauerte vergangenen Sonntag die Bezirksmeisterschaft der B-jugendlichen Volleyballerinnen in den Sporthallen des Schwandorfer CFG-Gymnasiums, bis der Sieger feststand. Von den sechs Mannschaften trafen mit Hahnbach, Weiden, Regenstauf und Schwandorf vier nahezu gleichwertige Teams auf hohem Niveau aufeinander, die sich beim Aufeinandertreffen im Halbfinale nichts schenkten und von denen sich schließlich Gastgeber Schwandorf und Regenstauf als Finalisten durchsetzten.

Im Finale dominierte im zweiten Satz der VC und entschied diesen Satz klar mit 25:11 für sich, der Tiebreak musste nun entscheiden. Und auch hier legten die VC-Mädchen gleich furios los, lagen schnell mit 9:1 in Front, der Sieg schien greifbar nahe. Doch plötzlich riss der Faden, Regenstauf drehte noch das Spiel, gewann mit 15:12 den Tiebreak und damit den Oberpfalztitel. Für den VC Schwandorf bleibt als Trost die Qualifikation zur Teilnahme an der Nordbayerischen Meisterschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.