Guten Rutsch in die Ferien

Spritzig: Begeistert waren Buben und Mädchen von der Rutsche, die ihnen die Feuerwehr gebaut hatte. Bild: ow

Feuerwehrmänner müssen improvisieren können. Von diesem Talent profitieren häufig Unfallopfer, diesmal freuten sich Mockersdorfs Kinder über einen Erlebnisspielplatz aus dem Nichts.

Feuer und Flamme waren die Kinder von einem Termin mit "viel Wasser": Die Mockersdorfer Feuerwehr hatte für sie einen Nachmittag mit Spielen, Hüpfburg und Abkühlung organisiert. Die Müllers (Vorsitzender Gerhard Müller, Hausnummer 33) und Kommandant Gerhard Müller (30) begrüßten die Kinder und stellten das Spritzwand-Spiel vor. Mit einem Wasserstrahl mussten die Kinder einen Ball durch eine Labyrinthwand bewegen. Hier zeigte sich, wer das nötige Talent für die Aufgaben der Feuerwehr mitbringt. Das galt auch beim nächsten Wettbewerb: Wer kann einen Ball von einem Verkehrskegel spritzen?

Kinder und Kameraden bekamen dabei einiges an Wasser ab, bei sommerlichen Temperaturen war das eher angenehm. Besonderen Spaß machte das Rutschen auf einer nassen Folie. Diese hatten die Organisatoren auf der Wiese ausgebreitet. Ein konstanter Wasserstrahl aus einem C-Rohr sorgte für die richtige Gleitfähigkeit. Unter Beifall der Kameraden hechteten die Kinder auf die Bahn und rutschten mehrere Meter weit.

Spaß in der Theorie

Beim anschließenden "theoretischen Unterricht" erklärte Vorsitzender Gerhard Müller bei einem Rundgang Aufgaben und Ausrüstung der Wehr. Die Kinder durften Funkgeräte ausprobieren und erfuhren, wann welches Teil zum Einsatz kommt. Danach war Austoben in der Hüpfburg angesagt.

Extra gebaut

Andere versuchten sich als Stelzenläufer. Der Feuerwehrchef hatte die Stelzen extra gebaut. Nach so viel Bewegung war der Hunger groß, die warmen Wiener kamen da gerade recht. Als es zu dämmern begann, kamen einige Erwachsene und genossen die Biergartenatmosphäre vor dem Feuerwehrhaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mockersdorf (319)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.