Guteneck.
Patenkompanie sammelt

Die Patenkompanie aus Pfreimd sammelte in der Gemeinde Guteneck für die Kriegsgräberfürsorge. Hauptmann Christof Wallner (links) übergab den Betrag von knapp 900 Euro an Bürgermeister Johann Wilhelm. Auch die Obergefreite Jessica Müller und Oberfeldwebel Jan-David Eisemann waren bei der Aktion dabei. Bild: haa
(haa) Die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge übernehmen seit vielen Jahren die Soldaten des 2. Versorgungsbataillons 4 aus Pfreimd. Bei der Spendenübergabe im Gasthaus Vetterl dankte Bürgermeister Johann Wilhelm Kompaniechef Hauptmann Christof Wallner für dieses Engagement. An zwei Abenden sammelten die Soldaten außerhalb der Dienstzeit in allen Ortsteilen der Gemeinde den stattlichen Betrag von knapp 900 Euro. Als kleines Dankeschön lud der Bürgermeister die Sammler zum Weißwurstessen ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.