Guter Wille, aber nur mit Vertrag
Glosse

Gutes tun 'wollen' heißt nicht automatisch Gutes tun 'können'. Im streng regulierten Deutschland schon gleich gar nicht! Einfach mal machen! Mit guter Absicht loslegen! Von praktischen Motiven geleitet! Da hat man noch lange nicht die Rechnung mit den "Offiziellen", ja schon überhaupt nicht mit den Beamten gemacht. Von Amts wegen ist guter Menschenwille eher ein ungeregeltes Ärgernis. So jedenfalls haben es dieser Tage ein paar Tirschenreuther erlebt

Ein Beispiel! Ein ausrangiertes, aber durchaus noch taugliches Gartenbänkchen hat der Besitzer vor Jahren für einem markanten Punkt in der (freien) Natur gespendet. Dem guten Wille war damals nichts in den Weg gestellt worden. Seitdem hat das Bänkchen so manchem Wanderer einen Moment der Erholung gegönnt. Die Sitzgelegenheit freilich war nicht für die Ewigkeit, das Möbel hat zwischenzeitlich ausgedient. Was blieb war eben besagter guter Wille! Also flugs was Neues gezimmert. Dank professioneller Erfahrung erneut ein solides Ruhemöbel für den müden Wanderer.

Doch halt! In der Zwischenzeit ist den Behörden der bürgerliche Tatendrang wohl nicht mehr so geheuer. Aus der Amtsstube wird der guten Absicht erst mal ein mehrseitiger Vertrag vorangestellt. Da lesen die edlen Spender von drei Millionen Versicherungssumme, einer Verpflichtung gleich den umgebenden Platz zu pflegen, oder bei Waldarbeiten das Bänkchen zu entfernen. Um nur einige zu nennen. Da wird geregelt und vorgeschrieben, dass selbst das letze Quäntchen Motivation im Paragrafendschungel auf Nimmerwiedersehen verschwindet. Dort freilich trifft es Altbekannte wieder, Bürger, die der Amtsschimmel schon dorthin vertrieben hat. Denn guter Wille allein zählt halt nicht. Das Bänkchen indes bleibt bei den Erbauern. Der Wanderer hofft vergebens auf Erholung. Die wäre ihm auch im besten Fall verwehrt geblieben. Denn mit Vertrag wäre das Bänkchen wohl eine behördlich anerkannte Ruhestätte gewesen, die keiner so mir nichts, dir nichts einfach benutzen kann - jedenfalls nicht ohne Vertrag!
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.