Guy Cohen vertritt in Neustadt den israelischen Generalkonsul Dr. Dan Shaham
"Stabilitätsanker Israel"

Neustadt/WN. Auch wenn der isrealische Generalkonsul Dr. Dan Shaham aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen musste, war die Veranstaltung des Arbeitskreises Außen- und Sicherheitspolitik der CSU in der Stadthalle ein Erfolg. Guy Cohen, Referent der Wirtschaftsabteilung im israelischen Generalkonsulat in München, hielt ein vielbeachtetes Referat, auch zur 50-jährigen deutsch-israelischen Freundschaft.

Gekommen waren unter anderem Landrat Andreas Meier, mehrere Bürgermeister, unter ihnen Hausherr Rupert Troppmann, exportorientierte Unternehmer und interessierte Zuhörer. Als Reverenz an den Gast spielte die Stadtkapelle Neustadt unter Leitung von Karl Wildenauer die israelische und die deutsche Hymne. Arbeitskreis-Vorsitzender Harald Puckschamel überreichte aus Schokolade das Doppel-Wappen mit dem bayerischen Rautenmuster und den israelischen Staatsfarben.

Cohen beleuchtete die aktuelle Lage in Israel. Er ging detailliert auf den Nahost-Konflikt ein und redete einer Politik der kleinen Schritte nach vorne das Wort. Israel sei ein Stabilitätsanker. Rundherum sei die Region in Aufruhr. Jordanien und Libanon hätten schon Millionen Flüchtlinge aufgenommen.

Zum Krieg mit der Hamas erklärte Cohen, sein Land habe nur auf Raketenbeschuss reagiert. Die Abschussrampen der Palästinenser hätten sich unmittelbar neben Kindergärten, Schulen, Krankenhäusern und Uno-Gebäuden befunden. Israel habe die Bevölkerung immer gewarnt, damit sie sich rechtzeitig in Sicherheit habe bringen können.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.