Hallenfußball

Ungewohnter

Spielmodus

Kümmersbruck. Die JFG Mittlere Vils Kümmersbruck startet am Samstag, 6. Dezember, mit zwei Turnieren in die Hallensaison. Den Beginn machen ab 8.45 Uhr die C1-Junioren. Die JFG versucht es mit einem neuen für die Halle doch ungewohnten Spielmodus: Nach Hin- und Rückspiel wird gegen 12 Uhr der Sieger ermittelt sein. Um diesen streiten sich neben der Heimmannschaft die Gäste des SV Raigering, der JFG Amberg-Sulzbach West, der JFG Herzogstadt und der JFG Oberpfälzer Seenland - allesamt Kreisligamannschaften.

Ab 13 Uhr starten die Jüngsten der JFG-Familie, die D1-/D2-Juniorinnen, in ihr Nikolausturnier. Gleich zehn Mannschaften starten in zwei Gruppen, um nach Gruppenspielen, Halbfinale und Endspiel gegen 18 Uhr den dann wohl verdienten Sieger zu küren.

Drei eigene Mannschaften schicken die Vilspanther ins Rennen - ein Beleg dafür, dass der Mädchenfußball in Kümmersbruck eine hervorragende Rolle spielt. Die Mädchen freuen sich auf die DJK Dürnsricht, den TSV Neudorf, den FC Edelsfeld, die DJK BFC Nürnberg, den SC Katzdorf, den SV Stauf und den immer wieder gern in Kümmersbruck gesehenen Rivalen SV 08 Auerbach. Der Eintritt ist frei.

Nikolausturnier

des ASV Haselmühl

Haselmühl. (pme) Wie bereits in den Vorjahren findet am Sonntag, 7. Dezember, das jährliche Nikolausturnier der E und F-Schüler des ASV Haselmühl in der Kümmersbrucker Rudolf-Scheuerer-Halle statt. Um 9 Uhr beginnen die E-Mädchen, die sich im Spielmodus Jeder gegen Jeden mit dem TSV Beratzhausen, TV Erlangen, SV Leerstetten, SV Loenberg und zwei Mannschaften des Gastgebers messen.

Ab 11.45 Uhr spielen die E-Junioren in zwei Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften. In der Gruppe 1 treffen neben dem ASV II, TV Wackersdorf, Inter Bergsteig, SV Hahnbach und der FC Rieden II aufeinander. Die E1 des ASV misst sich mit Wernberg, SVL Traßlberg, Schwandorf und dem FC Rieden II. Gegen 15.30 Uhr ist die Siegerehrung.

Ab 15.30 Uhr gehört die Halle den F-Junioren. Hier wird ebenfalls in zwei Gruppen gespielt. In Gruppe 1 wartet der TSV Kümmersbruck auf die DJK Ehenfeld, SV Hahnbach und den TuS/WE Hirschau I. Haselmühl misst sich mit dem TSV Theuern, TuS/WE Hirschau II und dem SV Michaelpoppenricht. Hier wird die Siegerehrung gegen 18 Uhr sein und die Schüler dürfen gespannt sein, was der Nikolaus für sie als Belohnung bereit hält. Insgesamt werden sich an diesem Sonntag 24 Mannschaften in der Kümmersbrucker Sporthalle tummeln.

Kurz notiert

"Wechselzeiten"

im Park-Kino

Amberg. (wws) Andreas Wörz von der Triathlonabteilung der SGS Amberg holt den hochgelobten Film "Wechselzeiten" nach Amberg. Thema: 4 moderne Frauen, die sich in 12 Wochen auf den Hamburg-Triathlon vorbereiten und erfolgreich absolvieren. Vor allem Jungendliche sollen mit dem Film motiviert werden, sich für den Ausdauersport zu begeistern. Er läuft heute, Montag, 8. Dezember, und Dienstag, 9. Dezember, um jeweils 18 Uhr im Park 1. Für Schüler gilt ein Eintrittspreis von 4 Euro, der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.