Hallenkreismeisterschaft startet am Sonntag
Vorrundenturnier steigt in Nittenau

Schwandorf. Im Fußballkreis Schwandorf/Cham steht der Fahrplan für die Hallenmeisterschaften, die nach Fifa-Regeln durchgeführt werden. Kreisspielleiter Josef Wocheslander ist auf der Suche nach einem weiteren Durchführungsort fündig geworden und beordert acht Vereine bereits an diesem Sonntag, 21. Dezember, zur Vorrunde nach Nittenau. Die restlichen 25 Mannschaften müssen sofort nach den Feiertagen ran. Am Sonntag, 28. Dezember, sind Schwarzenfeld, Furth und Roding die weiteren Spielorte.

Zunächst geht es am vierten Adventssonntag in Nittenau rund. In der Gruppe 1 spielen Gastgeber TSV Nittenau, FC Neunburg, SC Sinopspor 57 und der SC Kleinwinklarn. Die Gruppe 2 bilden FC Saltendorf, SV Fischbach, FC Maxhütte und der TSV Stulln. Nur der Sieger aus dem Endspiel der beiden Gruppenersten qualifiziert sich für die Endrunde am 11. Januar in Roding.

Die Spiele in Nittenau beginnen am Sonntag um 13 Uhr mit der Partie Nittenau gegen Neunburg. Die Halbfinale werden um 16 und 16.15 Uhr ausgetragen und das Endspiel soll um 16.40 Uhr angepfiffen werden.

Am Sonntag, 28. Dezember, tritt in Schwarzenfeld die Gruppe 3 mit TSV Winklarn, FC Schwarzenfeld, SV Kemnath/B. und FT Eintracht Schwandorf an. Die Gruppe 4 besteht aus SpVgg Pfreimd, SF Weidenthal, SC Weinberg und TSV Tännesberg. Beginn ist um 12.30 Uhr mit der Partie TSV Winklarn gegen 1. FC Schwarzenfeld. Die Halbfinals sind für 16.05 und 16.20 Uhr vorgesehen, das Finale um 16.45 Uhr.

Am gleichen Tag treten in Furth an: DJK Arnschwang, FC Chammünster, SG Chambtal, FC Furth, SV Lohberg, SV Neukirchen/Bl., FC Ränkam und TV Waldmünchen. Der TB Roding ist Gastgeber für SV Michelsneukirchen, SV Neubäu, SpVgg Neukirchen/Balbini, FSV Pösing, TB Roding, SSV Schorndorf, VfB Wetterfeld und SpVgg Willmering.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.