Hamm Baskets bärenstark

Die Hamm Baskets haben erneut einen Spitzenreiter gestürzt: Nach dem Erfolg bei TTL Bamberg II übernahmen die Weidener die Tabellenführung in der Basketball-Bayernliga Nord.

Weiden. (pta) Mit einer beeindruckenden Vorstellung entthronte die Mannschaft von Trainer Marco Campitelli die Bamberger und setzte sich selbst an die Spitze. 97:90 gewannen die Weidener Basketballer das Top-Spiel in Oberfranken und führen nun mit sechs Siegen vor Bamberg und Litzendorf.

Von Beginn an dominierten die Hamm Baskets die Partie gegen die favorisierten Bamberger, die der starken offensiven Vorstellung der Gäste wenig entgegenzusetzen hatten. Vor allem jenseits der Dreipunktlinie zeigten sich Kapitän Vladimir Krysl und seine Mitspieler gewohnt treffsicher, so dass man nach dem ersten Spielabschnitt 28:21 führte und die Führung bis zur Halbzeit auf 55:42 ausbauen konnte.

"Konzentriert bleiben", forderte Trainer Campitelli in der Halbzeitansprache seine Mannschaft auf. "Bamberg wird sich noch nicht geschlagen geben." Doch statt einer Antwort der Gastgeber verfolgte Weidens Coach, wie seine Mannschaft den Vorsprung auf die Oberfranken beständig ausbaute. Mitte des dritten Abschnitts hatte man sich bereits mit 71:51 abgesetzt, auch weil neben Krysl (17 Punkte) wieder einmal Jan Selinger mit 19 Punkten sehr treffsicher war.

Im Schlussabschnitt versuchten die Bamberger noch einmal das Spiel zu drehen und konnten den Rückstand bis zur 35. Spielminute etwas verkürzen, doch der starke Radek Jezek, der insgesamt 18 Punkte beisteuerte, sorgte nun unter dem Korb für die entscheidenden Punkte. So war der Sieg der Hamm Baskets trotz nachlassender Kräfte am Ende hochverdient.

"Das war eine Klasse für sich heute", lobte Campitelli nach dem Spiel seine Mannschaft. "Nicht nur die Tatsache, dass wir hier gewonnen haben, sondern auch die Art und Weise war schon sehr souverän."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.