Hammerleser Garde-Tänzerinnen wollen überraschen
Schon im Training

Die Prinzengarde des Hammerleser Faschingsvereins fiebert schon jetzt der Saison entgegen. Die Trainerinnen Kerstin Hösl (hinten, links) und Michaela Neumann (unten, links) motivieren die Truppe. Bild: zer
Bereits seit drei Monaten treffen sich mehrmals wöchentlich die Tänzerinnen des Hammerleser Faschingsvereins im Rathaussaal in Parkstein. Die Gardemädels und ihre Trainerinnen bereiten sich im Herbst schon fleißig auf die kommende Saison vor.

Der HFV ist auch in der kommenden fünften Jahreszeit gut aufgestellt. Es wird wieder ein volles Programm mit einer Prinzengarde, zwei Funken-Mariechen, einem Männerballett und natürlich dem Showtanz geben. Und wie in den vergangenen Jahren macht die Garde beim Training den Anfang. Zweimal wöchentlich üben die neun Mitglieder zwei Stunden für die Auftritte im Fasching.

Die Trainerinnen Kerstin Hösl und Michaela Neumann werden die Mädels aber nicht nur trainieren, sondern auch selbst in der Garde tanzen. Überraschen wollen die kreativen Närrinnen die Zuschauer mit schnellen und außergewöhnlichen Tanzschritten und Stepps.

Die Zuschauer dürfen gespannt sein, was der Hammerleser Faschingsverein an seinem Inthronisationsball am 10. Januar bietet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hammerles (79)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.