Handball

TV Wackersdorf - ESV Regensburg II 25:23 (12:10 )

Nach der mehr als vermeidbaren Niederlage beim HC Weiden war der TV im Heimspiel gegen den ESV Regensburg um Wiedergutmachung bemüht. Entsprechend konzentriert begannen die Wackersdorfer die Partie und setzten sich bis Mitte der ersten Halbzeit auf 7:3 ab. In der Folgezeit schlichen sich jedoch immer mehr Fehler ins Spiel der Gastgeber ein, so das der ESV bis zur Halbzeit auf 12:10 verkürzen konnten. Nach dem Wechsel begannen die Hausherren wieder konzentriert und setzen sich schnell wieder auf 14:10 ab. Doch anstatt nun das Spiel zu kontrollieren, kam es immer wieder zu technischen Fehlern im Spiel der Wackersdorfer. Die Gäste kamen bis auf 21:20 heran. In dieser Phase war es Torhüter Wolfgang Hain, der sein Team im Spiel hielt. Nach einem Time Out in der Schlussphase gewann der TV am Ende noch mit 25:23. Tore Wackersdorf: Raab (5), Sieß (5), Schenke (4), Steinbauer (4), Becker (3), Borchard (3), Jobst (1).
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.