Handball

HSG Naabtal:

Sieg und Niederlage

Schwandorf. Mit einem Sieg und einer Niederlage kehrten die Teams der HSG Naabtal von der SG Regensburg heim. Die Herren mussten sich 33:34 geschlagen geben, die Damen setzten sich 26:17 durch.

Herren: SG DJK SB/SC Regensburg II - HSG Naabtal 34:33 (18:18). Zweite Niederlage im dritten Spiel - so hatten sich die Verantwortlichen bei der HSG Naabtal den Saisonauftakt nicht vorgestellt. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte setzten sich die Naabtaler Mitte der zweiten Hälfte auf 25:21 ab. Die SG gab nie auf und kämpfte sich wieder auf ein Tor heran (25:26, 27:28). Als sich Naabtal kurz vor Ende der Partie über 27:30 und 31:33 wieder etwas Luft verschaffte, schien das Spiel gelaufen. Durch individuelle Fehler auf HSG-Seite gelang allerdings den Hausherren 30 Sekunden vor Ende der Ausgleich und 5 Sekunden vor der Schlusssirene der Siegtreffer. Die erfahrene Truppe von Karlheinz Deml wirkte in der Schlussphase wie paralysiert und verschenkte die schon sicher geglaubten Punkte.

Torschützen: Frankerl 8/4, Moritz 6, Görner 6/1, Strasser 5, Chr. Deml 4, Schmid 3, Kreuzer, Sobota.

Damen: SG DJK SB/SC Regensburg 2 - HSG Naabtal 17:26 (7:9). Schlechte Vorzeichen vor dieser Auswärtspartie, denn mehrere Spielerinnen konnten sich an diesem Wochenende nicht von ihren Verpflichtungen befreien. Dennoch schickte man eine bezirksligataugliche Truppe mit 5 Spielerinnen der Landesliga-A-Jugend auf das Spielfeld. Nach vorsichtigem Beginn (4:4) konnte sich die HSG ab Mitte der ersten Halbzeit einen zwischenzeitlich kleinen Vorteil erspielen und 3 Tore Abstand bis zum Pausenstand herauswerfen. Dies war vor allen der guten Abwehr um Torfrau Anna Schell und dem schnellen Umschalten zu verdanken. Nach dem Wechsel erlahmte der Widerstand der Hausherrinnen zunehmend. Schnell konnte sich der Gast durch die treffsicheren Manu Rappl und Vanessa Spitzner 14:9 absetzen. Dieser Vorsprung wurde bis zur Schlusssirene erhöht, ehe der verdiente 26:17-Sieg feststand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.