Handball

HV II zu Gast in Bad Kötzting

Oberviechtach. (vöt) Die erste Herren- und Damenmannschaft des HV Oberviechtach ist noch spielfrei, die zweite Herrenmannschaft steigt aber wieder in den Spielbetrieb ein. Zum dritten Mal innerhalb von drei Wochen fährt die zweite Herrenmannschaft am Samstag in den Landkreis Cham. Um 18 Uhr gastiert das Team von Spielertrainer Michael Lang beim TV Bad Kötzting. Im Hinspiel lagen die Fichtenstädter bei der 21:25-Niederlage lange in Front, ehe eine schwächere Schlussphase den durchaus möglichen Punktgewinn kostete.

Bereits am Samstag um 13 Uhr empfängt die männliche C-Jugend den FC Neunburg vorm Wald zum letzten Heimspiel. Im Anschluss, um 15 Uhr, tritt die weibliche B-Jugend zum vorletzten Heimspiel gegen den TSV Winkelhaid an. Die weiteste Fahrt absolviert am Sonntag die männliche B-Jugend. Um 15.45 Uhr ist die Mannschaft beim HC Hersbruck zu Gange. Als drittes Team veranstaltet die weibliche D-Jugend ihren Heimspieltag am Sonntagvormittag in der Gymnasiumhalle. Um 10 Uhr trifft die noch ungeschlagene Mannschaft auf die SG Schierling/Langquaid und um 12.30 Uhr heißt der Gegner HG Hemau/Beratzhausen II. Am Samstag um 10 Uhr bestreitet die männliche D-Jugend ihren dritten Spieltag der Rückrunde in Weiden. Im ersten Spiel gegen den TSV Neutraubling (10.45 Uhr) ist die Mannschaft Außenseiter. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber HC Weiden (12.15 Uhr) wird ein Spiel auf Augenhöhe erwartet. Ihr Februarturnier absolviert die weibliche E-Jugend am Samstag ab 10 Uhr in Wackersdorf. Ihren Jahresauftakt feiern die Minis. Am Sonntag ab 10 Uhr gehen die Zweitjüngsten des HV in Neunburg auf Torjagd.

Schießsport

Georg Schwarz bleibt vorne

Oberviechtach. (dl) Auch nach dem fünften Durchgang führt in der Breitensportliga des Schützengaues "Grenzland" Georg Schwarz (Weiding) die Einzelwertung mit 1464 Gesamtringen an. Er schoss beim letzten Wettkampf 293 Ringe. Auf den weiteren Rängen folgen Michael Dirscherl (Thanstein) 1450/290, Antonia Schwarz (Weiding) 1450/288; Ludwig Dirscherl (Thanstein) 1438/297 und Wolfgang Neumann (Weiding) 1403/282.

In der Teamwertung führt weiterhin Weiding I. Sie gewannen in Schönsee souverän mit 867:786 Ringen. Thanstein siegte gegen Weiding II mit 871:820 Ringen. An der Tabellenspitze liegt Einheit Weiding I mit 862,40 Ringen. Dahinter der VPC Thanstein (855,00), Einheit Weiding II (831,60) und 1893 Schönsee (739,60). In der Blattl-Wertung liegt Ludwig Dirscherl (Thanstein) mit 120,0 Teilern vor Heike Neumann (Weiding) mit 164,0 Teilern.

Fußball

Wintertagung in Wernberg

Wernberg. Die Vereinsvertreter der Kreisligen, der Kreisklasse West sowie der B-Klassen 2 und 4 treffen sich am Montag, 23. Februar, in Wernberg zur Wintertagung. Beginn im Landgasthof Burkhard ist um 19 Uhr. Kreisspielleiter Josef Wocheslander wird den Vereinen auch Verbandsneuerungen mitteilen. Zudem stehen der Saisonrückblick- und ausblick im Mittelpunkt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.