Handball

Bezirksoberliga

weibliche C-JugendHG Amberg       HC Sulzbach
(zyz) Beide Mannschaften sind verspätet in der Bezirksoberliga angekommen und konnten noch keinen Sieg feiern. Die Amberger-innen bewiesen zuletzt jedoch stark aufsteigende Tendenz und erreichten gegen den Tabellendritten aus Berching ein Unentschieden und somit den ersten Punktgewinn in der Saison. Auch die Gäste aus Sulzbach haben bislang nur einen Zähler auf der Habenseite, allerdings auch eine Partie weniger absolviert als die Gastgeberinnen.

Die HG Amberg möchte den Heimvorteil nutzen und im Derby den ersten Sieg der Spielzeit 2014/2015 holen. Dazu muss das Team des Trainergespanns Bernhard Albrecht/Wolfgang Schaller eine konzentrierte Leistung über die gesamte Spielzeit abliefern.

Wichtig wird auch sein, dass Hauptangreiferin Victoria Schaller von ihren Mitspielerinnen - eben wie zuletzt im Berching-Spiel - entlastet wird. Die Möglichkeit dazu besteht auf jeden Fall, denn bei Sulzbach drückt der Schuh im bisherigen Saisonverlauf eindeutig in der Abwehr.

Spielbeginn ist am Samstag, 29. November, um 13.30 Uhr in der GMG-Dreifachturnhalle, im Anschluss trifft um 15.15 Uhr die männliche B-Jugend der JSG Amberg/Sulzbach auf den TSV Altenfurt.

HG Amberg:Tor: Porst. Feld: Schaller, Ludwig, Baltz, Wrosch, Grasmik, Sommer, Beer.

Service

So erreichen Sie uns:

Sport-Redaktion Amberg:

Christian Frühwirth (09621) 306-260

Reiner Fröhlich (09621) 306-261

E-Mail: az.sport@zeitung.org

Fax: (09621) 306-250
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.