Handball Endlich die ersten Auswärtspunkte

Sulzbach-Rosenberg. (häs) Die Handballerinnen des HC Sulzbach sind am Samstag, 10. Oktober (Anwurf 16 Uhr), zu Gast beim HSV Bergtheim II. Die Mannschaft des HC-Trainergespanns Wolfgang Scharnowell und Martin Müller will bei der Reservemannschaft des Bayernligameisters der vergangenen Saison endlich die ersten Auswärtspunkte in der Landesliga Nord holen.

Während die beiden Heimspiele souverän gewonnen wurden, gingen die Sulzbacherinnen im ersten Auswärtsspiel bei der HSG Mainfranken leer aus und wollen deshalb nun im zweiten Anlauf beim Aufsteiger Bergtheim punkten. Dass dies aber kein Selbstläufer wird, zeigt die Tabellenkonstellation. Der Liganeuling schlägt sich sehr gut und ist mit zwei Siegen gegen die HG Kunstadt und SG Regensburg gleichauf mit dem HC Sulzbach. Hinzu kommt, dass der Gegner den Sulzbacherinnen vollkommen unbekannt ist. Dennoch werden sie versuchen, einer der stärksten Abwehrreihen der Liga die Partie so schwer wie möglich zu machen. Denn wollen sie den Anschluss an die beiden ungeschlagenen Teams aus Nürnberg und Schwabach/Roth nicht verlieren, so müssen die Herzogstädterinnen die Punkte in Unterfranken holen.

Nach den vielen Ausfällen im Pokalspiel können die Trainer nun wieder auf den vollen Kader zurückgreifen und mit einer variabel aufstellbaren Mannschaft in Bergtheim antreten.

HC Sulzbach: Tor: Schultz. Feld: Schiegerl, Pöllath, Kopp, Wagner, Steiner, George, Thom, Macarei, Himmerer, Luber, Schramm, Häckl.

Service

So erreichen Sie uns:

Sport-Redaktion Amberg:

Christian Frühwirth (09621) 306-260

Reiner Fröhlich (09621) 306-261

E-Mail: az.sport@zeitung.org

Fax: (09621) 306-250
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.