Handball SG Auerbach löst das ÜBOL-Ticket

Auerbach. Die C-Jugend-Handballer der SG Auerbach/Pegnitz spielen in der kommenden Saison in der übergeordneten Bezirksoberliga (ÜBOL). Das Ticket lösten sie beim zweiten Qualifikationsturnier in Schwandorf mit Siegen gegen JHG Städtedreieck/Schwandorf, HV Oberviechtach und ASV Cham.

Im Auftaktspiel überzeugte die SG Auerbach/Pegnitz durch schöne Kombinationen im Angriff und eine kompakte Abwehr. So konnte die JHG Städtedreieck/Schwandorf nur bis zum 2:2 mithalten. Danach zog die SG bis zur Pause auf 8:3 davon. In der zweiten Hälfte kam der Gastgeber besser ins Spiel, doch die SG verteidigte ihren Fünf-Tore-Vorsprung souverän bis zum Schlusspfiff. Gegen den ASV Cham lief es zunächst nicht so gut. Die SG Auerbach/Pegnitz lag schnell mit 0:2 hinten, besann sich dann aber wieder auf ihre Fähigkeiten und glich beim 4:4 aus (Halbzeit 7:5). Mitte des zweiten Durchgangs zog die SG dann von 11:9 auf 15:9 davon und gewann schließlich mit 16:10.

Im letzten Spiel des Tages trafen die beiden ungeschlagenen Mannschaften SG Auerbach/Pegnitz und HV Oberviechtach aufeinander. Die SG begann konzentriert und gestattete dem Gegner beim 0:1 die einzige Führung. Es folgten sieben Treffer der Spielgemeinschaft, die zur Pause mit 11:5 vorne lag. Nach dem Wiederanpfiff versuchten die Oberviechtacher dann durch eine offene Manndeckung den Spielfluss der SG zu unterbinden, was auch zunächst gelang. Doch stellten sich die SG-Akteure gut darauf ein und erspielten sich durch gutes Kombinationsspiel weitere Torchancen, die sicher verwandelt wurden - Endstand 19:11.

Der Erfolg deutete sich bereits beim ersten Qualifikationsturnier an. Bei dem besiegte die SG Auerbach/Pegnitz den FC Hersbruck (17:12) sowie die JSG Amberg/Sulzbach II (17:4) und unterlag lediglich der DJK Neumarkt (11:16).

Kurz notiert

Burglauf in Wernberg

Wernberg-Köblitz. Der TSV Detag Wernberg richtet am Samstag, 6. Juni, den sechsten Burglauf aus. Es ist gleichzeitig das vierte Wertungsrennen des Oberpfälzer-Volkslauf-Cups (OVL). Start und Ziel sind am Marktplatz, die Streckenlängen betragen zwischen 1400 und 7000 Meter. Der erste Lauf beginnt um 15 Uhr. Anmeldungen bis 5. Juni im Internet unter www.ovlcup.de. Auskünfte bei Wolfgang Schleicher: burglauf@tsv-detag-wernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.