Handball Starke Abwehr der Schlüssel zum Erfolg

Sulzbach-Rosenberg. (häs) Einen 25:18-Sieg feierten die Landesliga-Handballerinnen des HC Sulzbach bei Aufsteiger SV Obertraubling. Das Team von Trainer Wolfgang Scharnowell steckte dabei den kurzfristigen Ausfall von Rückraumspielerin Anna Thom (verletzt) gut weg.

Die Gäste starteten hektisch und den Obertraublingerinnen gelang das erste Tor. Es sollte die einzige Führung des Gastgebers bleiben. Nun fand der HCS in der Abwehr wieder zu der starken Form wie gegen die HG Ansbach. Dank einiger Ballgewinne und daraus resultierender Kontertore wurde die Führung schnell übernommen und ausgebaut. Im Angriffsspiel war das Team aber noch zu hektisch und produzierte zu viele Fehler. In dieser Phase sorgte Lisa Steiner mit einer starken Leistung und ihrer Treffsicherheit für die nötigen Tore zur 14:10-Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte fanden die Gäste besser ins Spiel und erhöhten schnell auf 17:10. Nun wurden die Angriffe konzentrierter ausgespielt und in der Abwehr stand man weiter gut. So wurde die Sieben-Tore-Führung bis zum Abpfiff gehalten. Dieser Vorsprung ermöglichte es dem Trainer, die Nachwuchsspielerinnen Ines George auf der Spielmacherposition und Nadine Rösel sowie Franzi Mutzbauer auf den beiden Außenpositionen einzusetzen.

Conny Macarei zeigte starke Einzelaktionen im Angriff und Lisa Wagner glänzte mit schönen Rückraumtreffern. Die Sulzbacherinnen spielten die verbleibende Zeit abgeklärt herunter. Respekt verdiente sich der SV Obertraubling, der tapfer kämpfte und sich nie geschlagen gab.

HC Sulzbach: Tor: Bernhardt, Schultz. Feld: Lisa Steiner (6), Wagner (5), Herrmann (4), Macarei (4/1), Häckl (3/3), Frisch (2), Kristina Steiner (1), George, Christine Luber, Rösel, Mutzbauer, Schramm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.