Handballer des FC Neunburg hoffen auf den ersten Saisonsieg - Knappe Niederlage im Hinspiel
Bereits Rückspiel gegen den HC Weiden

Neunburg vorm Wald. (nfc) Ein richtungsweisendes Spiel liegt vor den Handballherren des 1. FC Neunburg, wenn sie am Sonntag, 9. November, um 16 Uhr in der Bezirksliga den HC Weiden empfangen. Für beide Mannschaften ist es bereits das Rückspiel, da man dieses aus terminlichen Gründen vorziehen musste. Im Hinspiel unterlag der FC unglücklich aufgrund seiner schlechten Chancenverwertung mit 23:24 und will diese Scharte natürlich ausmerzen. Nur mit einem Sieg kann Neunburg das wichtige Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken, denn bisher hagelte es nur Niederlagen, die eher auf das flatternde Nervenkostüm als auf die spielerische Leistung zurück zu führen sind. Vor allem wollen die Pfalzgrafenstädter vor heimischem Publikum zeigen, dass sie es besser können, als zum Heimauftakt gegen den HC Sulzbach II, wo fast alles in die Hose ging.

Am Sonntag wollen sie von Anfang zeigen, wer der Herr im Hause ist und das Spielgeschehen bestimmen. Wenn sie konzentriert zur Sache gehen, ihre Chancen nutzen und clever und geduldig spielen, dann können sie auch den einen oder anderen fehlenden Spieler kompensieren, der aus Verletzungsgründen passen muss. "Heute holen wir unsere Punkte, jetzt erst recht", so der gemeinsame Tenor der Mannschaft, die auf ungebrochene Unterstützung von den Rängen hofft.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.