Handballer im ersten Spiel des Jahres gegen den TV Sulzbach II - Acht Mannschaften im Einsatz
Spitzenreiter bei HV Oberviechtach

Oberviechtach. (vöt) Die Rückrunde nimmt für die Aktiven des Handballvereins Oberviechtach an diesem Wochenende Fahrt auf. Acht Mannschaften treten auf das Handballfeld, vier Mal ist dabei die heimische Gymnasiumhalle Austragungsort

Am Samstag, 17. Januar, um 17 Uhr ist die erste Herrenmannschaft des Handballvereins Oberviechtach erstmals in diesem Jahr gefordert. Allein der Blick auf die Tabelle sorgt für Spannung im Vorfeld der 60 Minuten, denn mit dem HC Sulzbach II gastiert der aktuelle Tabellenführer der Bezirksliga Ost in der Gymnasiumhalle. In der Vorrunde ging der Vergleich mit 20:25 an den HC, wobei die Partie zunächst ausgeglichen verlief. Bis zum Seitenwechsel konnte sich der HC absetzen und im zweiten Durchgang den Vorsprung trotz aller Bemühungen des HV verteidigen. Beide Mannschaften verfügen über ein ähnliches Spielsystem. Mit einer sicheren und kompakten Defensive sollen Ballgewinne forciert werden, die dann durch das schnelle Umschalten zu einfachen Toren umgemünzt werden sollen. Ziel beider Teams ist es, mit möglichst schnellem Spiel Lücken in die jeweiligen Abwehrreihen zu reißen. Es könnten also Nuancen die Begegnung entscheiden. Während für die Schützlinge von Vladimir Jary die samstägliche Begegnung den Auftakt in die Rückrunde bedeutet, unterstrichen die Schützlinge von Wolfgang Thom bereits am letzten Samstag beim 32:18 gegen den TV Wackersdorf ihre derzeit gute Form.

Im Anschluss an das erste Herrenteam tritt um 19 Uhr die "Zweite" gegen den ASV Cham II an.

Den Auftakt zu den Heimspielen am Sonntag macht die weibliche C-Jugend um 13 Uhr gegen den Tabellenachten TB 03 Roding. Im Hinspiel behielten die Spielerinnen von Ksenija Beer und Theresa Bauer klar mit 24:9 die Oberhand. Um 15 Uhr empfängt die weibliche B-Jugend den HC Hersbruck. In der Hinserie siegte das Team von Doreen und Alexander Landgraf nach hartem Kampf mit 8:6.

Am Samstag um 15 Uhr bestreitet die männliche B-Jugend ihr Lokalderby beim FC Neunburg vorm Wald. Dabei dürften die Rollen eigentlich klar verteilt sein, trifft doch der Tabellenführer auf den Tabellenvorletzten. Am Sonntag um 10.30 Uhr gastiert die männliche C-Jugend beim TB Roding. Da dieses Team sein letztes Spiel am 15. November bestritt, ist dessen Leistung schwer einzuschätzen. Auch wenn das Hinspiel mit 38:515 klar gewonnen werden konnte.

Zu den ersten Spieltagen der Hauptrunde treten die beiden D-Jugend-Teams am Samstag (D-weiblich) und am Sonntag (D-männlich) an. Die D-weiblich ist in Hemau zu Gange und trifft um 10.45 Uhr und um 12.30 Uhr auf den SV Obertraubling und die SG Schierling/Langquaid. Neuland betritt die männliche D-Jugend. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Bezirksliga warten auf die Mannschaft von Markus Wild mit der JHG Städtedreieck/Schwandorf (10.30 Uhr) und der SSG Metten (12 Uhr) in Neutraubling zwei Kontrahenten, gegen die man zwei Mal alles abrufen muss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.