Hans Bauer mit schnellster Taube
Brieftaubenvereine

Pleystein. (tu) Am Sonntag ging der neunte Altflug der Brieftaubenzuchtvereine der Reisevereinigung Pleystein bei heiterem bis wolkigem Wetter, einem leichten Südwestwind und 18 Grad Wärme über die Bühne. Auflass war um 6.55 Uhr im 530 Kilometer entfernten Bouillon/Belgien. Die 27 beteiligten Züchter hatten 773 Vögel gesetzt. Die erste Taube verzeichnete Hans Bauer aus Pleystein um 13.17 Uhr. Zweiter wurde die Schlaggemeinschaft (SG) Zehent, Pleystein, Dritter die SG Scheinkönig-Prem, Vohenstrauß, und Vierter Gerhard Lehner, Vohenstrauß.

Fünfter sowie Siebter wurde die SG Träger, Waldkirch, Sechster Hans Völkl, Brünst, Achter die SG Semmelmann, Flossenbürg, Neunter Kurt Wilhelm, Pleystein, und Zehnter die SG Voit-Schmidt, Pleystein. Die letzten Preistauben in den Einsatzstellen: Pleystein: Kurt Wilhelm 13.41 Uhr; Vohenstrauß: SG Schmid 13.41 Uhr; Georgenberg: SG Scheibl 13.45 Uhr; Spielberg: SG Semmelmann 13.40 Uhr. Erringer der Verbandsmedaille Silber: 1. Hans Völkl, Brünst; 2. SG Zehent, Pleystein.

Tipps und Termine

Motorradmesse: "Church goes Rock"

Pleystein. (dob) Am Freialtar der Kreuzbergkirche ist am Sonntag, 12. Juli, um 10 Uhr ein Motorradgottesdienst, den wieder der Polizeiverein "Bürger und Polizei - Partner für Sicherheit" organisiert. Um 9.45 Uhr werden die Gäste begrüßt und um 10 Uhr zelebriert Dekan Roman Gerl von der Pfarrei St. Emmeram aus Regensburg den Gottesdienst. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Gruppe "Exit" unter dem Titel "Church goes Rock". Im Anschluss ist gemütliches Beisammensein am Fuße des Kreuzbergs sowie Ausfahrt "ins Grüne" unter Leitung von Felix Schwab aus Oberlind.

Im Blickpunkt

Designertisch für Zottbachtalschule

Pleystein. (bey) Es sieht aus wie ein kleines Surfbrett mit kleinen Rädern, nimmt dazu noch eine kleine aber unübersehbare Anleihe bei einem Fahrrad und ist in Wirklichkeit das Werk eines Mailänder Designers. Auffallend aber in jedem Fall, denn mit seiner Eigenschaft als Präsentationstisch für Werkstücke von Schülern der Zottbachtalschule ist der Blick von Besuchern gesichert. Karl und Cornelia Hanauer aus Lohma übergaben am Donnerstag in der Zottbachtalschule Rektor Heinz Kett dieses eigenwillige Stück. Über 1 000 Euro habe der Tisch gekostet und sei jetzt lange Zeit noch originalverpackt bei ihnen eingelagert gewesen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.