Hans Klupp ein Sechziger
Leute

Hans Klupp. Bild: Grüner
Schönficht. (bz) Dem Menschen Hans Klupp in wenigen Zeilen gerecht zu werden, ist nicht die leichteste Aufgabe. Der Land-, Teich- und Gastwirt zählt im "normalen" Leben zu den eher Stillen im Lande. Poltern kann er aber auch, und das gewaltig, wenn es - wie so oft - gegen seine Berufsvertretung geht.

An diesem Freitag feiert Hans Klupp 60. Geburtstag. Und da werden die Gratulanten Schlange stehen. Schließlich engagiert sich der Schönfichter seit Jahrzehnten in vielfältiger Hinsicht. Nach dem Abitur studierte er Agrarwissenschaft in Weihenstephan und übernahm 1981 den elternlichen Hof. Seit 1996 gehört der Freie Wähler dem Markt- und Kreisrat, seit einiger Zeit auch Fraktionsvorsitzender im Kreistag.

Seit über 20 Jahren ist Klupp Vorsitzender des Fischerzeugerrings, seit 2013 zusätzlich Obmann für Karpfenteichwirtschaft und damit Präsidiumsmitglied im Landesfischereiverband. Ins Netzwerk der deutschen Fischwirtschaftsgebiete ist er als Sprecher für die Berufsfischer-Binnenfischerei eingebunden.

Als Fürsprecher der traditionellen Teichwirtschaft ist er europaweit unterwegs. Und da legt er sich auch schon mal mit gewichtigen Gegenspielern wie Naturschutz, Meeresfischerei und Großindustrie an.

Vor allem aber zählt Hand Klupp zu den Gründervätern der "ARGE Fisch" im Land der tausend Teiche. Seit rund 20 Jahren führt er diesen Zusammenschluss von Teichwirten, Gastronomen, Touristikern und anderen Unterstützern und macht mit dieser Image- und Marketingkampagne die Tirschenreuther Teichwirtschaft zum realen "Erlebnis Fisch". Ob die derzeit gleichlautenden Aktionswochen, der Phantastische Karpfen, die Oberpfälzer Teichnixe, oder das Karpfen-Kochbuch - irgendwie hatte Hans Klupp immer seine Finger im Spiel.

Legendär seine alljährlichen Lehrfahrten mit "strammem Programm". Und ebenso sein "Hobby-Wirtshaus", in dem er mit seiner Frau während der Erlebniswochen Fisch seine Gäste mit hochklassiger Küche verwöhnt - sofern man denn es schafft, einen Platz zu ergattern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.