Hans Renner löst Dr. Michael Lehmann beim Rotary-Club Auerbach ab
Den Amtsantritt vorgezogen

Hans Renner ist der neue Präsident des Rotary-Clubs Auerbach. Am Montagabend nahm im Königsteiner Gasthof Wilder Mann sein Vorgänger Dr. Michael Lehmann Abschied vom Amt. Die stimmungsvolle Feier umrahmte der Pianist Florian Christl.

Eigentlich, erklärte Hans Renner, hatte er die Präsidentschaft erst im nächsten Jahr antreten wollen, wenn seine Pensionszeit beginnt. "Es ist aber eine Ehre, dieses Amt zu übernehmen", versicherte er.

Wie jeder rotarische Präsident, gab er ein Motto aus: "Freundschaft fördern und mit Freude helfen." Dies sei der Grundgedanke des Gründers des Rotary-Clubs, Paul Harris, im Jahre 1905 gewesen. Für die Pflege der Freundschaft bei den wöchentlichen Meetings plant er zum Beispiel den Besuch eines Klosterladens mit einem Biersommelier.

Soziale Hilfe vor Ort sei ein wichtiges Anliegen des Rotary-Clubs. Er werde der Clubversammlung vorschlagen, im Einzugsgebiet des Clubs die gemeinnützigste Vereinigung zu finden und dieser den "Rotary-Sozialpreis des RC Auerbach" zu verleihen. Der Club werde aber auch helfen, wo akut Hilfe gebraucht wird, zum Beispiel mit Shelter-Boxen zur Soforthilfe bei Erdbeben oder sonstigen Naturkatastrophen. Den scheidenden Vorstandsmitgliedern dankte der neue Präsident mit Geschenken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königstein (2039)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.