Hans Steger trumpft groß auf

Hans Steger trumpft groß auf (bk) "Mit dieser Resonanz haben wir nicht gerechnet", freute sich Hermann Lühr, der mit Helmut Fiedler, Stefan Schwarzmeier und Manfred Rauscher den ersten Preisschafkopf der Jugendfördergemeinschaft (JFG) Haidenaab-Vils organisiert hatte. Unter den 100 Teilnehmern im Sportheim waren auffallend viele Franken. Enttäuschung herrschte, dass aus Kaltenbrunn, Mantel und Freihung nur acht Mitspieler vertreten waren. Mit 111 Punkten gewann der Moosbacher Hans Steger 150 Euro bekomm
"Mit dieser Resonanz haben wir nicht gerechnet", freute sich Hermann Lühr, der mit Helmut Fiedler, Stefan Schwarzmeier und Manfred Rauscher den ersten Preisschafkopf der Jugendfördergemeinschaft (JFG) Haidenaab-Vils organisiert hatte. Unter den 100 Teilnehmern im Sportheim waren auffallend viele Franken. Enttäuschung herrschte, dass aus Kaltenbrunn, Mantel und Freihung nur acht Mitspieler vertreten waren. Mit 111 Punkten gewann der Moosbacher Hans Steger 150 Euro bekommen. Der einheimische Stefan Bauer lag nur einen Zähler dahinter. Er nahm 100 Euro mit. Edmund Wittmann aus Grafenwöhr ergatterte 50 Euro. Bild: bk
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.