Harder Kegler siegen klar gegen Marktredwitz
Sicher ins Pokal-Viertelfinale

Hard. (hma) Der SV 04 Marktredwitz war kein echter Prüfstein für die Harder Kegler. Mit einem klaren Sieg zogen sie ins Viertelfinale des KVOO-Pokals ein. Die dritte Mannschaft war hingegen zu Hause gegen Bärnau II chancenlos.

KVOO Pokal: SV 04 Marktredwitz - SKC Hard 1991:2121 Holz. Die Harder Mannschaft erreichte mit dem Sieg beim A-Klassisten SV 04 Marktredwitz sicher das Viertelfinale, wobei sich der Gastgeber nicht als echter Prüfstein herausstellte. Das Beste des Wettkampfes wurde zu Beginn gezeigt, wo beide Teams ihre stärksten Spieler aufgeboten hatten. Hier setzte sich der Harder Kegler Uwe Jahn mit 452:445 knapp gegen Robert Reber durch. In den weiteren Begegnung vergrößerte der Verbandsoberligist kontinuierlich den Vorsprung. Lediglich in der Mittelpaarung machten die Gastgeber einige Zähler gut. Der Harder Schlusskegler Fabian Nickl lieferte noch ein gutes Ergebnis von 442 Holz ab, ansonsten verlief dieses Pokalspiel unspektakulär.

Ergebnisse (Hard zuletzt): Robert Reber - Jahn 445:452, Roland Reber - K. Fießinger 368:411, Vollath - Malzer 410:389, Hecht - Busch 408:427, Schenk - Nickl 360:442.

Mix 1: SKC Hard III - KSC Bärnau II 1429:1572 Holz
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.