Hart geprüft
Glosse

"Is doch eh wurscht" - das sagt sich so leicht dahin im Alltag. Aber damit tut man ihr sehr Unrecht, der Wurst. Sie ist wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität in unserer Heimat. Damit das auch so bleibt, legen Landkreis und Innungen Wert auf eine vernünftige Qualitätskontrolle.

Es gibt Pressetermine, die haben es in sich. Meist sitzt man Stunden in langweiligen Vorträgen herum, aber alle zwei Jahre tut sich ein Lichtstreif am Horizont auf, eine sehr spezielle Einladung liegt auf dem Schreibtisch: Wurschtprüfung!

Platz genommen, schon geht's los: Probieren, schmecken, kauen, probieren. Doch nach eineinhalb Stunden fliegt das Handtuch: Alles super bisher, Wurst, Brezen, Semmeln - nun ist aber absolut "finito".

Bewunderung wächst für die Tischnachbarn, die sich noch wacker halten. Gut, sie haben vielleicht am Anfang bei den Weißwürsten nicht so zugeschlagen. Das Soll ist erfüllt, die Bewertung fällt prima aus, und in zwei Jahren stellt sich bestimmt auch der Hunger wieder ein. Bis dahin helfen der Metzger und der Bäcker unseres Vertrauens.



Polizeibericht Trennscheibe ins Gesicht

Sulzbach-Rosenberg. (ben) Bei Arbeiten am Fundament der Bushaltestelle am Luitpoldplatz verletzte sich am Donnerstagmorgen gegen 7.50 Uhr ein 51-Jähriger mit einem Trennschleifer. Beim Kürzen einer Eisenarmierung entglitt dem Arbeiter das Schneidegerät: Die rotierende Trennscheibe verursachte bei ihm Schnittverletzungen im Bereich von Kinn und Unterlippe. Mit dem Rettungsdienst kam der Verletzte ins St.-Anna-Krankenhaus. Wie bei Arbeitsunfällen üblich, werden auch in diesem Fall die zuständige Berufsgenossenschaft und das Gewerbeaufsichtsamt in die Ermittlungen zum Unfallhergang einbezogen.

Im Blickpunkt Weiter Behinderung für Linienbusse

Sulzbach-Rosenberg.Wegen Verlängerung der Bauarbeiten können die Haltestellen Rosenberger Straße (Hypo) und Luitpoldplatz (Kirchenseite) noch bis Freitag, 28. November, von den Linienbussen nicht erreicht werden. Ersatzhaltestellen sind am Arbeitsamt und am Erlheimer Weg. In Fahrtrichtung Storg-Kreuzung werden die Haltestellen Luitpoldplatz (Löwenbrunnen) und Rosenberger Straße (Schuh Böhm) normal bedient, darauf weist der Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach (ZNAS) in einer Pressemitteilung hin.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.