Hauptsache nass

Ob die Sonne scheint oder ob es regnet, am Freitag fällt der Startschuss. Das Waldfreibad Altglashütte öffnet seine Pforten für die Saison 2015. Kalte Außentemperaturen sind Nebensache. Das Wasser wird wohlige 26 Grad haben.

Schwimmmeister Siegfried Walter und der Vorsitzende des Förderkreises, Engelbert Träger, halten am Starttermin fest. Sie hoffen zusammen mit den Altglashütten-Fans auf ein sonniges Pfingstwochenende.

Auf Angebote warten

Sollte sich das nicht einstellen, können die Badegäste bei Schwimmrunden im Becken Wärme tanken. Um alles andere kümmerten sich in den zurückliegenden Monate freiwillige Helfer. Sie bewältigten das gründliche Reinemachen, kleine Reparaturen und den Unterhalt der technischen Anlagen.

Mit der Sanierung des Kinderplanschbeckens steht ein umfangreiches Projekt bevor. Ein wenig Geduld ist dafür nötig. Die Förderkreisverantwortlichen warten auf Angebote von Fachfirmen. Neue Spielgeräte aus Edelstahl sollen bei den jungen Gästen ebenfalls zu einem Plus an Attraktivität beitragen.

Neu: Webcam

In Betrieb ist bereits das jüngste Serviceangebot: eine Webcam. Unter der Adresse "www.altglashuette.de" lässt sich am heimischen PC prüfen, was im Freibad aktuell los ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Altglashütte (50)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.