Hauptversammlung des CSU-Ortsverbandes mit Neuwahl und Ehrungen
Weiter mit Hans Wirnshofer

Die Jubilare des CSU-Ortsverbandes Weiding (von rechts): Altbürgermeister Hans Wirnshofer, Emanuel Schöninger, Alfred Dirscherl, Erich Schlicker und Josef Ebenhöch. Bild: hfz
Bei der Hauptversammlung des CSU-Ortsverbandes im Gasthof "Zur Post" kamen zu den Berichten die Neuwahlen und auch Ehrungen. Vorsitzender und Altbürgermeister Hans Wirnshofer ging in seinem Bericht besonders auf die durchwegs erfolgreichen Wahlergebnisse im Gemeindebereich ein.

Nachdem er sich nicht mehr als Kandidat für das Bürgermeisteramt zur Verfügung stellte, gab es für ihn mit der Ernennung zum Altbürgermeister und Ehrenbürger eine besondere Auszeichnung, über die er sich sehr freute.

Zur Tagesordnung kamen noch der Finanzbericht von Schatzmeister Josef Ebenhöch sowie Neuwahlen unter Leitung von Erich Schlicker und Alfred Dirscherl (siehe Infokasten). Dazu gab es auch Auszeichnungen mit Urkunden für langjährige Mitgliedschaft. Für zehnjährige Zugehörigkeit an Bernhard Särve; für 20 Jahre an Willibald Bronold; für 30 Jahre an Otto Herrmann, Erich Schlicker, Josef Ebenhöch und Alfred Dirscherl; für 45 Jahre an Emanuel Schöninger. Dazu wurden die 50 Jahre von Hans Wirnshofer honoriert, der zusätzlich die Ehrennadel in Gold mit Stein überreicht bekam sowie die "Ehrenraute in Bronze". Sie würdigt die besonderen Verdienste und Leistungen, bezogen auf die langjährige kommunale Tätigkeit, auf 45 Jahre Ortsvorsitzender, Mitgliedschaft im Ortsverband und in Arbeitskreisen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weiding (1010)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.