Hauptversammlung des Fußballclubs
Neukirchen

Neukirchen. Über eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge entscheidet die ordentliche Mitgliederversammlung des 1. FC Neukirchen am Dienstag, 6. Januar (Hl. Drei Könige). Beginn ist um 15 Uhr im FC-Sportheim. Auf der Tagesordnung stehen auch Berichte des Vorstands und der Abteilungen, Ehrungen und Neuwahlen. Anträge können noch bis morgen schriftlich beim 1. Vorsitzenden Joachim Thümmler eingereicht werden.

Stopselclub macht sich's gemütlich

Röckenricht. In gemütlicher Runde starten die Röckenrichter Stopsler am Sonntag, 4. Januar, ins neue Jahr. Der Familiennachmittag beginnt um 14 Uhr im Gasthaus Bär in Lockenricht.

Zum Rehessen

Röckenricht. Im Gasthaus Bär in Lockenricht bekommt die Jagdgenossenschaft Röckenricht am Montag, 5. Januar, ab 19.30 Uhr ein Rehessen serviert. Dazu sind alle Mitglieder mit ihren Frauen eingeladen.

Terminänderung beim Tennisclub

Neukirchen. Die bereits in der SRZ angekündigte Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Neukirchen verschiebt sich vom 16. Januar auf Freitag, 30. Januar, um 19.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen Berichte und Neuwahlen. Schriftliche Anträge sind eine Woche vor der Versammlung beim Vorsitzenden Horst Witschel oder seinem Stellvertreter Werner Thümmler abzugeben.

Illschwang

Der Christbaum wird versteigert

Illschwang. Gute Unterhaltung verspricht die Feuerwehr Illschwang morgen Abend um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus. Bevölkerung, Vereine und Geschäftsleute sind zur Christbaumversteigerung ins Feuerwehrhaus eingeladen. Ab 15 Uhr bittet die Feuerwehr um Mithilfe bei den Vorbereitungen.

Birgland

Schützen ehren treue Mitglieder

Schwend. In Uniform beziehungsweise Tracht treffen sich die Birglandschützen am Dienstag, 6. Januar, um 14 Uhr zur Generalversammlung im Schützenheim. Zum Programm zählen Berichte des Vorstands und der Sportleitung sowie Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft.

Amberg

160 Krippen im Stadtmuseum

Amberg."Gemma Kripp'n schaun" heißt eine Ausstellung der Amberger Krippenfreunde, die noch bis Sonntag, 11. Januar, im Stadtmuseum zu sehen ist. Der Verein zeigt 160 Miniatur-Darstellungen der Geburt Jesu in verschiedenen Stilen. Die Schau ist dienstags bis freitags von 11 bis 16 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Auch am Dreikönigstag, 6. Januar, kann sie besucht werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.