Hawaii bleibt das große Ziel

Ein hervorragender Abschluss für eine schon bemerkenswerte Triathlon-Saison: Beim letzten großen europäischen Langdistanz-Triathlon gelang Lothar Richthammer der Sprung aufs Podest. Beim Ironman Mallorca sicherte sich der 56-Jährige den dritten Platz in der Altersklasse 55.

Weiden/Alcúdia. (wüw) Damit bestätigte der Vielstarter seine hervorragende Form während der gesamten Saison: Bei den Ironman-Mitteldistanzen in Mallorca und im Kraichgau war er ebenso auf Platz 4 gelandet wie bei der Deutschen Meisterschaft über die Langdistanz bei der Challenge Roth. Die Ironman-70.3-WM in Zell hatte der Athlet des Weidener Laface-Teams als Zwölfter abgeschlossen, wenige Sekunten hinter den Top-Ten.

Besonders beim Laufen hatte Richthammer in diesem Jahr keinen Gegner fürchten müssen. In Alcúdia stürmte er über die vier Runden durch die Innenstadt und entlag der Strandpromenade zur schnellsten Marathonzeit. Nach 3:27 Stunden auf den 42-Lauf-Kilometern und 10:07 Stunden gesamt erreichte er das Ziel - und war zunächst dennoch enttäuscht. "Als Dritter fehlten mir nur 88 Sekunden zur Qualifikaton für Hawaii 2016." Unter den 2323 Gesamtstartern erreichte Richthammer den 206. Platz.

Nach den vielen vierten Plätzen überwog schnell die Freude. Anfangs hatte es danach gar nicht ausgesehen. Für die 3,8 Kilometer im Mittelmeer benötigte Richthammer 1:15 Stunden, als 34 seiner Altersklasse stieg er aus der Bucht von Alcúdia. Dennoch war Richthammer mit der Leistung in seiner schwächsten Disziplin zufrieden. "Ich habe meinen Rhythmus gut gefunden." Deshalb habe sich der Abstand in Grenzen gehalten, die Aufholjagd konnte sofort beginnen.

Vor allem als es nach rund 100 Kilometern auf dem Rad ins Tramuntana-Gebirge ging, spielte Richthammer seine Stärken aus. "Hinauf zum Kloster Luc konnte ich richtig Boden gut machen." Als er nach 180 Kilometern und 5:16 Stunden auf dem Rad nach Alcúdia zurückehrte, lag er bereits auf Platz 14. Und der stärkste Abschnitt kam noch. Trotz der verpassten Qualifikation bleibt Hawaii 2016 weiterhin Richthammers Ziel. Bei einem Ironman im Frühsommer möchte er sich qualifizieren. Nach der Leistung und der knappen Entscheidung sei die Motivation fürs Wintertraining riesig, sagt Richthammer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.