HC-Damen klarer Favorit
Handball

Sulzbach. (häs) Als Tabellenzweiter der Handball-Landesliga Nord tritt die Damenmannschaft des HC Sulzbach am Samstag, 7. November, um 17.45 Uhr als klarer Favorit beim TV Münchberg an. Auch wenn die Vorzeichen eindeutig für die Herzogstädterinnen sprechen, darf das Spiel von den Spielerinnen nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Der Gastgeber befindet sich aktuell im Umbruch, konnte deshalb noch nicht viel Zählbares einfahren und rangiert auf dem vorletzten Tabellenplatz. Viele Leistungsträgerinnen der letzten Jahre haben die Mannschaft aus verschiedenen Gründen verlassen. Diese Abgänge kompensiert das Team überwiegend mit Spielerinnen aus der eigenen Jugend oder der zweiten Damenmannschaft. Der neue Trainer Jürgen Albertz sieht viel Potenzial in seiner Mannschaft, weiß aber auch, dass es eine gewisse Zeit dauert bis erste Erfolge erzielt werden. Der TVM befinde sich in einer "Saison der Ungewissheit", in welcher für den Klassenerhalt hart gearbeitet werden müsse.

Angeführt von Routiniers wie Nicole Sammet und Denise Hüttel hat das Team bereits ein erstes positives Ergebnis beim 23:21-Sieg gegen die HG Kunstadt erreicht. Demgegenüber mussten sie aber gegen einige Topmannschaften der Liga hohe Niederlagen einstecken und verkraften.

HC Sulzbach: Rösel (Tor); Steiner, Wagner, Schramm, Luber, Macarei, Thom, Schiegerl, Kopp, Pöllath, Himmerer, Häckl
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.