Hecht Zweiter beim Nikolaus-Lauf
Laufsport

Weiden. (bad) Für sechs Athleten des Laufteams der DJK Weiden bedeutete die Teilnahme am Nikolaus-Lauf in Forchheim eine willkommene Abwechslung im Wintertraining. Bei der 38. Auflage dieser erneut hervorragend organisierten Laufveranstaltung setzten sich alle Weidener Läufer gut in Szene. Der Veranstalter freute sich mit 538 Teilnehmern über eine neue Rekordbeteiligung.

Umso erfreulicher aus Weidener Sicht war der zweite Platz in der Gesamtwertung des Hauptlaufes über 10 Kilometer durch Andreas Hecht. Der Pechbrunner Läufer im Trikot der DJK Weiden überquerte die Ziellinie angesichts der winterlicher Temperaturen in starken 33:44 Minuten und musste sich nur dem Gesamtsieger Jürgen Wittmann von LAC Quelle Fürth geschlagen geben. Hecht war selbst überrascht von seiner guten Zeit, absolviert er doch momentan ein umfangreiches Grundlagentraining.

Ein hervorragendes Ergebnis verbuchte auch DJK-Neuzugang Angelo Spörl, der in seinem ersten Wettkampf im roten DJK-Trikot die Ziellinie nach 35:15 Minuten überquerte. Dies bedeutete für ihn nach nur wenigen Wochen strukturierten Trainings eine deutliche Leistungssteigerung. Spörl belegte im Gesamtklassement einen nicht erwarteten starken 11. Platz.

Nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die DJK-Nachwuchsläufer präsentierten sich in guter Verfassung. Eine fantastische Leistung zeigte vor allem der erst zehnjährige Aaron Mutterer. Er musste sich erst im Endspurt Valentin Roucka aus Nürnberg um wenige Zehntelsekunden geschlagen geben. Mutterers Zeit von 4:13 Minuten über 1250 Meter verdient allergrößten Respekt.

Stark verbessert zeigte sich auch der 14-jährige Kester Beierl, der die 2920 Meter lange Schülerstrecke in 11:47 Minuten meisterte und damit den 2. Platz in der Klasse M14 belegte.

5,3 Kilometer lang war die Strecke bei der Jugend U18. Hier durfte sich Tobias Lingl über einen guten 6. Platz freuen. Beim Lauf der Erwachsenen belegte Markus Wicht in seinem ersten Wettkampf für die DJK Weiden in der Zeit von 20:06 Minuten den 7. Rang.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.